Ticketübersicht Veranstaltungen
Aug 22: Zum Dank für die Gestaltung der Holzplatten wurden die rund 40 Balinger Kinder-gärten, Kindertagesstätten, Krippen und Grundschulen eingeladen, die Spielgeräte in den Erlebnisauen exklusiv vorab zu testen. 15 Einrichtungen mit insgesamt rund 500 Kindern haben die angebotenen Termine genutzt und sich von der Qualität und dem Spaßgehalt der neuen Spielgeräte in der interessanten Landschaft überzeugt.

Spiel und Spaß in den Erlebnisauen für Balinger Kindergärten

Die Erlebnisauen sind durch ihren Fokus auf eine naturnahe Gestaltung ein großer Zugewinn für Balingen und seine Anwohner. Als Auenlandschaft mit einer integrierten Flutmulde gestalten sich die Erlebnisauen vielseitig, spannend und vorallem auch ökologisch sehr wertvoll. Durch heimische und artgerechte Pflanzungen, ergaben sich kreative Gestaltungsmöglichkeiten für besondere Erlebnisspiele.

Zwischen Ulmen, Eschen, Pappeln und Eichen sind die typischen Eigenschaften der Bäume in den Spielgeräten aufgegriffen worden. Wackel-Hüpfplatten, Weidentunnel, ein Vogelhäuschen in einem Nest zum Klettern, ein Klangspiel aus Holz, eine Art Schnurtelefon, Wackelwildschweine zum Sitzen und Wippen, ein Balancierbalken und eine Hängematte zum Schaukeln machen die Erlebnisauen zu einem naturnahen und abwechslungsreichen Spielplatz für die größeren und kleineren Kinder.

In den Kindergärten und Grundschulen haben die jüngsten Bewohner:innen Balingens bereits fleißig Holzplatten bemalt, die ab Herbst in der Stadt und den Ortsteilen zu Blumeninseln aufgesteckt und im kommenden Jahr auf der Gartenschau bewundert werden können.

Zum Dank für die Gestaltung der Holzplatten wurden die rund 40 Balinger Kindergärten, Kindertagesstätten, Krippen und Grundschulen eingeladen, die Spielgeräte in den Erlebnisauen exklusiv vorab zu testen. 15 Einrichtungen mit insgesamt rund 500 Kindern haben die angebotenen Termine genutzt und sich von der Qualität und dem Spaßgehalt der neuen Spielgeräte in der interessanten Landschaft überzeugt.

Nach Spiel und Spaß im Gelände gab es für alle bei einem von Edeka Kuhn gespendeten Eis eine Lesung von den Vertretern der Mediothek. Begeistert verfolgten die kleinen und großen Besucher die Geschichte des Grüffelos und der kleinen Maus.

„Wir freuen uns, dass unsere neuen Spielflächen bei den Kindern so toll ankommen. So ist die Einladung in die Baustelle zum Probespiel auch eine kleine Entschädigung für die aufgrund der Baustellen gesperrten und eingeschränkten Spielplätze an der Eyach“, führt die technische Geschäftsführerin der Gartenschau Annette Stiehle aus.

 

Im Gartenschau-Jahr werden die naturnahen Erlebnisauen von Ausstellern bespielt, die auch naturnahe Schwerpunkte haben. Ausstellungsbeiträge von Melifera und NABU sind bereits zum jetzigen Zeitpunkt eingebracht und angepflanzt. Der Fokus der Aussteller liegt auf der Pflanzen- und Tierwelt von „Insektenland Kräutersand“ sowie dem Lebensraum und der Wohlfühlzone von Honig- und Wildbienen.

Neben den bereits fertiggestellten Ausstellungsbeiträgen werden sich in den Erlebnisauen 2023 die Landfrauen, das Landwirtschaftsamt, die Imker, die Fischer und das Grüne Klassenzimmer wiederfinden.